for a better it
040 696 66 71- 0
040 696 66 71-29

Weihnachtszeit

Wir haben mit unserem Team zusammen gesessen und uns überlegt wem spenden wir dieses Jahr die Gelder für Weihnachtsgeschenke. Wir werden wieder für Kinder etwas machen, die eigentlich keine große Lobby haben. Wir haben von so vielen gehört, dass es eine Menge Kinder gibt, die an manchen Tagen kein warmes Essen auf dem Tisch bekommen. Wir finden, dass es nicht sein kann, dass es so etwas in der heutigen Zeit, in unserem Land noch gibt!

Sicher ist unsere Spende hier nur ein Tropfen auf den heißen Stein ist, aber viele Tropfen machen ein Meer!
Wir spenden dieses Jahr also an folgende Einrichtungen:

Stiftung Mittagskinder
Mattentwiete 6
20457 Hamburg
Mail: helfen[at]Stiftung-Mittagskinder.de
Tel. 040 248 597 16
Spendenkonto Hamburger Sparkasse
IBAN: DE39 2005 0550 1280 2886 53
BIC (SWIFT-Code): HASPDEHHXXX

Spendenkonto Deutsche Bank
IBAN: DE80 2007 0000 0102 0221 00
BIC (SWIFT-Code): DEUTDEHHXXX

Bitte schenken Sie uns nichts! Spenden Sie! Damit machen Sie Menschen glücklich, die uns allen wichtig sind! Wir wünschen unseren Kunden auf diesem Weg ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Ihr Team der dalatias IT Solutions

Der TrustedObjects Manager

Mit dem TrustedObjects Manager fällt die Einrichtung und Administration von Browser in the Box im Unternehmensnetzwerk leicht. In diesem Video werden die verschiedenen Konfigurationsmöglichkeiten gezeigt, die mit unserer zentralen Managementlösung möglich sind.

Jetzt Video in voller Länge anschauen: https://cybersecurity.rohde-schwarz.com/de/der-sicherste-browser-der-welt

Administration von Browser in the Box

Mit dem TrustedObjects Manager fällt die Einrichtung und Administration von Browser in the Box im Unternehmensnetzwerk leicht. In diesem Video werden die verschiedenen Konfigurationsmöglichkeiten gezeigt, die mit unserer zentralen Managementlösung möglich sind.Jetzt Video in voller Länge anschauen: https://cybersecurity.rohde-schwarz.com/de/der-sicherste-browser-der-welt

Posted by Rohde & Schwarz Cybersecurity on Dienstag, 19. Dezember 2017

Quelle: Rohde & Schwarz Cybersecurity