for a better it
040 696 66 71- 0
040 696 66 71-29

WebRTC

Web Real Time Communication (WebRTC) – Kommunizieren so einfach wie noch nie

Das Thema WebRTC ist in den relevanten IT-Fachmedien in aller Munde. Von einer völlig neuen Art der Kommunikation ist die Rede, manche Experten sprechen sogar von einer Revolution! Aber was ist dran an WebRTC?

Was ist WebRTC?

WebRTC steht für „Web Real Time Communication“ und ist ein neuer, offener Standard. Dieser erlaubt gängigen Webbrowsern (derzeit Mozilla Firefox, Google Chrome und Opera) Sprache, Video und Application Sharing in Echtzeitverbindungen von Browser zu Browser zu übertragen. Auf diese Weise kann man mit WebRTC ad hoc und ohne zusätzliche Plugins oder Programme mit anderen Usern direkt über das Internet kommunizieren.

Was sind die Voraussetzungen für WebRTC?

Die technischen Voraussetzungen zur Nutzung von WebRTC sind einfach: Neben dem Einsatz eines Webbrowser, der die WebRTC Technologie unterstützt (derzeit Mozilla Firefox, Google Chrome und Opera), wird lediglich die Zugriffserlaubnis auf die vorhandene Webcam, das Mikrofon und die Lautsprecher der genutzten Notebooks oder PCs verlangt.

Die Nutzung von WebRTC ist komplett kostenfrei, da WebRTC lizenzfreie Codecs (Opus und VP8) nutzt.

Wie sicher ist WebRTC für Business Anwendungen?

Die Übertragung bei WebRTC Anwendungen erfolgt über SRTP (Secure Real-Time Transport Protocol) in Verbindung mit einer gezielt ausgehandelten Direktverbindung. Auf diese Weise wird der Kommunikationsstream direkt von Browser zu Browser übertragen, ganz ohne Zwischenschaltung eines Streamingservers. WebRTC stellt Punkt-zu-Punkt Verbindungen her (über die Protokolle STUN und ICE) und gewährleistet eine äußerst sichere Verschlüsselung mittels DTLS. Generell sind bei WebRTC auch keine Benutzerkonten nötig. Es müssen keinerlei persönlichen Daten angegeben werden. WebRTC ist sicher und damit für Business Anwendungen bestens geeignet.

WebRTC by innovaphone

Die Innovationskraft von innovaphone hat auch beim Thema WebRTC nicht halt gemacht. Als einer der ersten VoIP-Hersteller hat innovaphone den WebRTC Standard in seine Unified Communications Lösung voll integriert, d.h. alle Protokolle, Verschlüsselungen und Codecs werden von allen innovaphone Endgeräten unterstützt.

WebRTC ist einfach im flexiblen, browserbasierten UC Client myPBX integriert – myPBX (WebRTC). Es stehen nicht nur die bisherigen Desk-Phones oder mobilen Geräte als zu steuerndes Endgerät zur Auswahl, sondern zusätzlich WebRTC. Das Besondere bei innovaphone: WebRTC wird durchgängig auf allen Geräten unterstützt.

WebRTC als Mobility Lösung

Das Mobilitätskonzept von innovaphone wird durch die Integration von WebRTC um einen weiteren wichtigen Aspekt ergänzt. Egal wo sich ein Mitarbeiter befindet, ein öffentlicher Internetanschluss und ein PC mit einem WebRTC-unterstützenden Browser (derzeit Mozilla Firefox, Google Chrome und Opera) genügen, um sofort einen Arbeitsplatz an der innovaphone PBX des Unternehmens herzustellen. Ohne jegliche Installation und mit nur einem Klick wird der myPBX-Client gestartet und der Mitarbeiter ist einsatzbereit. Die vollen myPBX-Funktionalitäten wie Audio- und Videotelefonie (WebRTC Video) sowie Application Sharing auch beim Betrieb mit WebRTC zur Verfügung.

Auf diese einfache Art und Weise wird jeder Kunde, jeder Mitarbeiter und jeder Interessent über Webseiten temporär zum vollwertigen Teilnehmer der innovaphone PBX und kann die verschiedenen Anwendungen einfach und intuitiv nutzen. Und das in höchstmöglicher Sicherheit und ganz ohne Gesprächskosten.